Startseite
Sie sind hier: Startseite » Bücher

FRANZ CARL EDUARD SENZ »Sense Eduard«

2013
Franz Carl Eduard Senz, nur ein Name? Er war ein Original, stotternd, mit schlürfendem Gang und ausgestattet mit Witz und Wehrhaftigkeit. Bis zu einer gewissen Höhe, und als diese erreicht war, wurde er als Folge derer zum Opfer einer mörderischen Aktion – T4, einer Erfindung der Nationalsozialisten.
Das Büchlein gibt Aufschluss über „SENSE EDUARD“, wie man ihn in der saarländischen Stadt NEUNKIRCHEN zu nennen pflegt und wo er herhalten muss für manchen Ulk und Witz, die man über ihn zu erzählen weiß. Ein Buch, das weit über die Grenzen Neunkirchens und des Saarlandes hinaus und auf tragikomische Weise Zeugnis ablegen möchte, wie man damals mit körperlich und geistig behinderten Menschen umging...und wie man es nie mehr tun sollte.

Sein Bild steht als Bronze im Neunkircher HAMMERGRABEN.

Erscheint Mitte Oktober 2013
ISBN 978-3-941095-20-5
1. Auflage: Oktober 2013
Copyright: Autor und Verlag
Verlag: Edition Schaumberg, Marpingen-Alsweiler
Titelgestaltung, Titelmotiv, Satz und Layout: Thomas Störmer, Alsweiler
Druck: KernDruck GmbH, Bexbach
Hergestellt im Saarland